NaViGaTiOn

Home | Website | Forum | Über... |
Gästebuch | Kontakt | Archiv|
Abonnieren| | Partner Site

DiE ZoCkErBuDe

IRC fallengelassen und Radio eingeführt

Wie ihr schon oben gelesen habt, wurde das Projekt "IRC-Chat" fallengelassen. es wäre zu umständlich gewesen.

 

Statdessen darf ich euch unseren neuen Web-Radio Sender "Games 4 Players" vorstellen!

Ich werde versuchen jeden Tag ab 8 Uhr für euch die besten Gamemelodien aufzulegen!

 

GAMES 4 PLAYERS - Denn hier fängt die Zukunft an! 

Babylon English-German
z
n. Z (der 26ste Buchstabe im Alphabet)
Wikipedia Deutsch - Die freie Enzyk...
Z
Das Z (Minuskel: ), ein z mit dem Diakritikon ´, ist ein polnisches Zeichen für den stimmhaften alveolopalatalen Frikativ. Nicht zu verwechseln ist das z mit dem z, dem stimmhaften retroflexen Frikativ.

Mehr unter Wikipedia.org...

 
Der Buchstabe Z (kleingeschrieben z) ist ein Buchstabe des lateinischen Alphabets, bestehend aus einem Z mit Punkt oben. Verwendet wird er im Polnischen für den Laut sowie in der maltesischen Sprache für den Laut .

Mehr unter Wikipedia.org...

 
Z bzw. z (gesprochen: []) ist der 26. und letzte Buchstabe des lateinischen Alphabets und ein Konsonant. Der Buchstabe Z hat in deutschen Texten eine durchschnittliche Häufigkeit von 1,13 %. Er ist damit der  20.-häufigste Buchstabe in deutschen Texten.

Mehr unter Wikipedia.org...

 
Akut
Ein Akut (lat. acutus: „spitz, scharf&ldquofranzösisch: accent aiguenglisch: acute accent, ist ein diakritisches Zeichen, genauer: ein Akzent, zur Kennzeichnung einer besonderen Aussprache oder Betonung eines Buchstabens.

Der Akut ist ein kurzer Strich von rechts oben nach links unten über dem Buchstaben (zum Beispiel á, é und das symmetrische Gegenstück zum Gravis. Aus Akut und Gravis sind im frühen Mittelalter die Neumen entstanden.

Seine Bedeutung variiert in den verschiedenen Sprachen, weshalb es wegen der großen Vielfalt hier nur exemplarisch dargestellt wird:
Als erste (europäische) Schriftsprache verwandte das Altgriechische diese Akzentform seit dem 3. Jahrhundert v. Chr., zunächst als tonalen Akzent (Intonationsakzent), später als Betonungsakzent. Damit zählen einige Philologen das Ur-Altgriechisch zu den Tonsprachen. Man nannte diesen Akzent (oxeía) - "Schärfe, scharfe (ansteigende) Tonhöhe" von "" (oxýs) - "scharf"; "προσῳδία" (prosôdía) bedeutet wörtlich "Zugesang", hier Tonhöhe (einer Silbe). Das Latein übernahm die Bezeichnung als "acutus" mit derselben Bedeutung. Mit der Schriftreform von 1982 wurde der neugriechisch "οξεία" geschriebene und "oxía" gesprochene Akzent durch das "Tonos" (τόνο&sigmaf genannte diakritische Zeichen ersetzt, ebenso Gravisakzent und Zirkumflex.


Mehr unter Wikipedia.org...

 
Ganze Zahl
Die ganzen Zahlen sind eine Erweiterung der natürlichen Zahlen.

Die ganzen Zahlen umfassen alle Zahlen und enthalten damit alle natürlichen Zahlen sowie deren negative Zahlen. Die Menge der ganzen Zahlen wird mit dem Symbol abgekürzt (das „Z“ steht für „Zahlen&ldquo. Das alternative Symbol ist mittlerweile weniger verbreitet; ein Nachteil dieses Fettdruck-Symbols ist die schwierige handschriftliche Darstellbarkeit.


Mehr unter Wikipedia.org...

 
Punkt (Akzent)
Der Punkt ist ein diakritisches Zeichen, das in vielen verschiedenen Sprachen gebraucht wird.

Mehr unter Wikipedia.org...

Acronyms from A - Z
Z
[1] File Name Extension unter UNIX von mit compress komprimierten Dateien bei ASCII-Dateien http://www.desy.de/cgi-bin/man-cgicompress
[2] Autokennz. für Stadt Zwickau, Kreis Zwickauer Land in Werdau, Sachsen
KFZ-Kennzeichen
Z
Zwickauer Land (Sachsen)


Nederlands-Duits
z
Uitspraak: tset
_uacct = "UA-424292-31"; var urchin = "/CD1/pop/"; try { urchinTracker( urchin ); } catch( e ) {}; .term{color:black;font-size:14px;font-weight:bold;text-align:justify;}.dict-name{color:black;font-size:14px;text-align:justify;padding:0;margin:0;}.dict-name td{background-color:#ccff66;}.definition{color:black;font-size:12px;text-align:justify;font-family:Helvetica,sans-serif;}.definition *{background-color:#ffffcc;}
6.5.08 22:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de